Unser bestes Diagnosegerät

JEEP GRAND CHEROKEE II (WJ, WG) 4.0 4x4 - Motorsteuerung (EMS) - P00FD

Symptome
  • N/A
Beschreibung
Benutzer
Erstellt: 18.09.2015 11:19:49
01.07.2015 19:35:00 Benutzer
Hallo!
Ja das Problem ist noch aktuell. Es geht um einen Jeep grand cherokee WJ 4.0i Bj 2000 Automatik.

Fehlercode lautet P00FD.
Es geht ums automatikgetriebe, es schaltet ganz normal alle Gänge, auser man fährt ca. 30 km/h und wenn ich dann nur mit wenig gas langsam beschleunige dann schaltet er immer zwischen 1 und 2 gang ruckartig hin und her. sobald ich dann mehr aufs gas steige schaltet er normal hoch.

Der ÖAMTC hat den fehler über OBD 2 ausgelesen,er kann mir aber nicht sagen was er heisst. Er meinte das botisensor spinnt und das getriebe nicht weiss ob es schon schalten soll oder nicht.
Nein es leuchtet sonst nichs auf, und am display auch nicht.

MfG
02.07.2015 11:40:00 Team autoaid
Hallo, vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich finde in all unseren Datenbanken und Unterlagen nichts zu diesem Fehlercode. Dass der ÖAMTC keinen Fehlertext dazu bekommt, ist mir schon fast klar; den Fehlercode gibt es in dieser Form für Jeep oder andere Konzern-Fabrikate nirgends.

In aller Regel betreffen die P-Codes den Antriebsstrang; dazu gehört auch das Getriebe. Allerdings beziehen sich P00xx-Codes nicht auf das Getriebe, sondern auf den Motor.

Das einzige, dass ich mir vorstellen kann, ist, dass der Fehlercode falsch zugeordnet wird. Ihr GC sagt 00FD, das Diagnosegerät interpretiert diesen als P00FD. Das könnte eine Frage des Formats sein. Ich kann mir vorstellen, dass der Code 00FD ein hexadezimaler Code ist, der dezimal wiedergegeben 253 und damit als Fehlercode P0253 lauten würde.

Und diesen Fehlercode wiederum gibt es.
Der generische Fehlercode-Text für P0253 lautet: Einspritzpumpe, Kraftstoffmengen-Steuerung A (Nockenring/Rotor/Einspritzventil) - Stromkreis, Signal zu niedrig. Für Jeep selbst kann der Wortlaut hier und da abweichen.
In jedem Fall scheint es einen Fehler in der Kraftstoffdosierung zu geben.

Aber wie gesagt, das ist eher spekulativer Natur. Wie bereits geschrieben, ist das Auslesen der Fehlercodes beim WJ/WG nicht so einfach mit einem Diagnosegerät.
Über diesen Link finden Sie jedoch eine Anleitung in einem Jeep-Forum, wie Sie den Fehlerspeicher bequem selbst auslesen können.

Da wäre es dann sehr spannend zu sehen, was Ihr Jeep selbst sagt.
02.07.2015 15:20:00 Benutzer
Also mit den 3xZündung ein aus schalten test schreibt er nur "done" Die andeten tests kann ich nicht durchführen weil ich am kombiinstrument nur einen statt zwei knöpfe habe. MfG
02.07.2015 17:35:00 Team autoaid
Hallo,
der Test, den Sie durchführten, hat lediglich die Fehler im OBD-Steuergerät ausgelesen. "Done" bedeutet, es waren keine Fehler gespeichert.

Sie meinten, der ÖAMTC hat den Fehler über OBD2 ausgelesen. Schnittstelle oder Steuergerät? Was soll der "botisensor" sein? Meinen Sie das Potentiometer am Gaspedal? Wenn ja, passt das jedenfalls besser zu dem von Ihnen beschriebenen Verhalten des Fahrzeugs. Sie können versuchen das Potentiometer zu öffnen und die Schleifbahnen zu reinigen bzw. die Schleifer um ein paar Zehntel mm zu versetzen.

Ist denn das Automatikgetriebe schon mal überholt oder in letzter Zeit gewartet worden? Evtl. ist das Problem auf verschlissene Kupplungen, altes Öl oder einen verstopften Filter zurückzuführen. Bei dem Fahrzeugalter ist ein mechanisches Verschleißproblem nicht unwahrscheinlich.

Bitte achten Sie bei Ihren Anfragen darauf, genaue und vollständige Informationen mitzuteilen. Wenn wir an dem Problem herumraten, sind die Chancen gering, dass wir zu einer zufriedenstellenden Lösung kommen.

Neue Antwort verfassen

Bitte logge Dich in Dein autoaid Konto ein, um in unserer Community zu posten