Unser bestes Diagnosegerät

HONDA JAZZ II (GD_, GE3) 1.3 - Motorsteuerung (EMS) - 000C

Symptome
  • Motor überhitzt
Beschreibung
Motor wird heiß und Temperaturleuchte geht an. Thermostat ist ok. Wasserpumpe auch ok. Zylinderkopfdichtung auch ok. Wenn man Heizung im Fahrzeug an macht sinkt die Temperatur.
Kardasiapat
Erstellt: 08.09.2016 17:57:43
Diagnosen: 12
08.09.2016 19:02:35 Fenni-Fenni
Hallo , vielen Dank für deine Frage in der Community.
Dieser Fehlercode bedeutet: "A" Nockenwelle Position späte/langsame Antwort Bank 2
Das bedeutet das die Nockenwelle nicht richtig steht.
Dementsprechend sollte die Steuerzeit überprüft werden.
Aber da der Motor scheinbar normal läuft, tendiere ich eher dazu das das kein Problem ist was den Motor überhitzen lässt.
Wann wird das Kühlwasser denn zu heiss, im normalen Betrieb oder bei Vollast?
Wird Kühlwasser aus dem Ausgleichbehälter gedrückt, oder fehlt Kühlwasser?
Läuft der Lüfter am Kühler?
Wie wurde die Kopfdichtung geprüft, woher wisst ihr das diese in Ordnung ist?
Also mögliche Fehler fallen mir sonst noch spontan ein verzogener Zylinderkopf, nicht richtig fördernde Wasserpumpe, Luft im Kühlsystem, elektrischer Fehler im Temperatursensor (zeigt nur heiss an, obwohl alles normal ist..)
Bitte die Fragen abarbeiten und nochmal Rückmeldung geben.

Viele Grüße
Team autoaid
09.09.2016 12:13:21 Kardasiapat
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort. Das Fahrzeug wird im normalen Betrieb heiß,wenn man aber die Heizung anmacht dann geht die Temperatur etwas zurück. Ich dachte vielleicht das der Kühler dicht/zu ist,wie könnte man diesen prüfen?Also er kocht dann schon über wenn er heiß wird. Zylinderkopfdichtung würde sich doch bemerkbar machen wenn weiß qualmt, oder der Verschluss zum Öl einfüllen schmierigen gelblichen Belag hat, oder? Klar,um Sicherheit zu haben müssten wir das System abdrücken. Die Wasserpumpe könnten wir auch nur auf Verdacht tauschen, oder? Wir werden das System mal entlüften. Den Lüfter müssten wir mal prüfen, das ist ein guter Hinweis!
Viele Grüße
Patrick
10.09.2016 13:26:47 Fenni-Fenni
Was mir noch einfällt, das Thermostat könnte klemmen und den großen Kreislauf nicht öffnen.
Den Kühler kann man nur prüfen wenn man die Schläuche entfernt und mit einem Wasserschlauch rein hält. Kopfdichtung kann sein das alles in Ordnung ist, aber unter Last drückt die Verdichtung ggfs durch die Metalldichtung ins Kühlwasser.
Das ist häufig auch ein Problem.
Die Wasserpumpe kannst du prüfen wenn du mal bei geöffnetem Ausgleichbehälter rein schaust und einen Gasstoss gibst, dann sollte man was an der Zirkulation ersehen können.

Viele Grüße
Team autoaid

Neue Antwort verfassen

Bitte logge Dich in Dein autoaid Konto ein, um in unserer Community zu posten