Unser bestes Diagnosegerät

DAIHATSU TERIOS (J1_) 1.3 4WD - Diagnoseschnittstelle (EOBD/OBDII) - p1035

Symptome
  • MIL auch nach löschen gleich wieder da
Beschreibung
Benutzer
Erstellt: 18.09.2015 11:19:49
06.07.2015 13:25:00 Team autoaid
Der Fehlercode P1035 besagt, dass ein elektrisches Problem mit der Lambdasonde 1 vorliegt. Er bezieht sich auf das integrierte Heizelement der Sonde. Da der Fehler abgasrelevant ist, springt die MKL an.

Mögliche Symptome neben der MKL sind vermutlich erhöhte Abgaswerte, sodass eine Abgasuntersuchung unter Umständen nicht bestanden wird.

Ursachen können ein Defekt der Lambdasonde oder eine fehlerhafte Verkabelung, wie Wackelkontakte, Kabelbrüche, korrodierte Anschlüsse sowie nicht richtig sitzende Steckverbindungen sein. Auch eine Sicherung könnte verantwortlich für diesen Fehler sein. Im ungünstigsten Fall liegt der Fehler im Motorsteuergerät.

Da es sich beim 1.3er Terios um einen Toyota-Motor handelt (2SZ-FE), der etwa auch im Yaris P1 sowie XP9 zum Einsatz kam, ist es möglich, dass statt einer „klassischen“ Lambdasonde eine A/F-Gemischsonde (Air/Fuel) verbaut ist. Das müsste man überprüfen.

Sollten Sie nicht über das nötige Equipment und/oder die erforderliche Erfahrung verfügen, das Ganze selbst in die Hand zu nehmen, würde ich Ihnen empfehlen, eine kompetente Werkstatt Ihres Vertrauens aufzusuchen, die sich Ihres Problems annimmt.

Ich hoffe, diese Informationen können Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein. Es würde mich darüber hinaus freuen, wenn Sie mir Feedback zukommen lassen würden, ob Sie den Fehler beheben (lassen) konnten.

Neue Antwort verfassen

Bitte logge Dich in Dein autoaid Konto ein, um in unserer Community zu posten