Die rote Airbag-Warnleuchte blinkt oder leuchtet dauerhaft im Kombiinstrument? Was kann ich tun?

Fahrzeuge, die in Europa verkauft werden, müssen seit Modelljahr 2001 (Benziner) bzw. 2004 (Diesel) über den genormten OBD-II-Anschluss verfügen. Über diese sogenannte Diagnoseschnittstelle können mithilfe eines geeigneten Diagnosegeräts Fehlercodes in den verbauten Steuergeräten ausgelesen und damit Fehlerursachen eingegrenzt werden.

Macht sich die Airbag-Warnleuchte durch Blinken oder Aufleuchten bemerkbar, liegt ein Fehler im Airbag-System vor, der zur Folge hat, dass das komplette SRS (Supplemental Restraint System) aus Sicherheitsgründen deaktiviert bleibt.

Zwar gilt es als sehr unwahrscheinlich, dass ein Airbag als solches defekt ist, aber dennoch sind Arbeiten direkt am Airbag-System speziell ausgebildeten Profis zu überlassen, um ungewollte Zündungen zu vermeiden.

Allgemein gilt, dass eine leuchtende Airbag-Warnleuchte nicht zwangsläufig bedeutet, dass einer der Airbags fehlerhaft oder defekt ist. Häufig sind die auftretenden Probleme im Zusammenhang mit einer aktiven Airbag-Warnleuchte kabelseitig zu suchen. Diese können unter Umständen von geübten Schraubern selbst durchgeführt werden. Zudem sind in modernen Fahrzeugen zahlreiche Sensoren verbaut, die zum Rückhaltesystem SRS gehören und nicht unmittelbar mit einem Airbag zusammenhängen.

Die häufigsten Airbag-Fehlercodes sind:

  • B0022
  • B0021
  • B0026
  • B0116
  • B0014
  • B0032
  • B0101
  • B0013
  • B0001
  • B0086

Für die Diagnose wird benötigt:

  • OBD-II-Diagnosegerät
  • Diagnose-Software
  • PC oder Laptop

Airbag leuchtet – Anleitung zur Fehlersuche bei aktiver Airbag-Warnleuchte
  • Prüfe, ob Dein Auto über den OBD-II-Anschluss verfügt. Benziner müssen ab Modelljahr 2001, Diesel-Fahrzeuge ab Modelljahr 2004 über die genormte Diagnose-Schnittstelle verfügen. Meist befindet sich diese im Fahrerfußraum unterhalb des Lenkrads, bei einigen Fahrzeugen kann der OBD-Port auch hinter einer Abdeckung in der Mittelkonsole liegen.
  • An die OBD-II-Schnittstelle wird der 16-polige Stecker des Diagnosegeräts angeschlossen und die Zündung eingeschaltet – der Motor wird dabei nicht gestartet. Den OBD-II-Scanner auch an den Computer anschließen.
  • Mittels der Diagnose-Software wird ein Fehlerscan durchgeführt, der alle Steuergeräte auf abgelegte Fehlercodes überprüft.
  • Die Diagnose-Software zeigt die gespeicherten Fehlercodes sowie den dazugehörigen Fehlertext an, z. B. B0052 – Beifahrer-Gurtsensor.
  • Sind Fehlercode sowie Klartext nicht eindeutig genug, muss nach konkreten Ursachen und Lösungen gesucht werden.

Airbag brennt – Die häufigsten Ursachen & defekten Teile

  • fehlerhafte Steckanschlüsse
  • gebrochene / gequetschte Leitungen
  • fehlerhafte Sitzbelegungsmatte
  • fehlerhafter / defekter Crash-Sensor
  • fehlerhafte Verkabelung zwischen SRS-Komponenten und SRS-Steuergerät
  • defektes Airbag-Steuergerät

War die eigenständige Suche nach der Fehlerursache nicht erfolgreich, sollte ein Experte zurate gezogen werden. Denn ein Airbag-Fehler deutet möglicherweise auf einen Fehler in Zündpille oder Zündkreis hin und darf entsprechend ausschließlich von Airbag-Spezialisten behoben werden.

Mit dem Fehler-Protokoll sollte eine entsprechend qualifizierte Fachwerkstatt aufgesucht werden. Freilich ist es möglich, sich vorab in Foren Fragen zu stellen sich auszutauschen oder das Airbag-Problem in der Online-Werkstatt zu schildern, um möglichst gut über den Fehler informiert zu sein.


Sofern die ermittelten Lösungshinweise keine Deaktivierung des SRS oder direkte Arbeit am Airbag-System erfordern, kann der Fehler mithilfe der erlangten Hinweise gesucht und gegebenenfalls behoben werden. Bei kabelseitigen Defekten kann schon eine Sichtprüfung zum Erfolg führen – etwa bei gebrochenen Kabeln oder korrodierten Anschlüssen. Andere Fehler erfordern das Durchmessen von Leitungen oder Auswerten von Sensordaten.

Für komplexere Prüfverfahren haben Airbag-Spezialisten Zugriff auf professionelle Reparaturanleitungen und Werkstatt-Handbücher, um Funktionen zu prüfen und die Ursache für Unregelmäßigkeiten ausfindig zu machen.

Diagnosegerät

autoaid

Mehr Informationen